Menü

Zubehör für den Indoor-Grow

Was ist alles für die Pflanzenzucht zu Hause zu gebrauchen?
Cannabis Pflanzen Zubehör

Neben Pflanzenlampen gibt es für die Pflanzenzucht zu Hause noch einiges an Equipment, welches hilft den Grow gelingen zu lassen.

Growboxen bieten die Möglichkeit zur Regulierung der Umweltfaktoren und sind dadurch das optimale Gewächshaus für drinnen. Je nach Platzverhältnissen gibt es sie in ganz unterschiedlichen Größen. Growboxen schirmen die Pflanzen gegen außen hin ab. Um ihnen nun innen das optimale Klima zu bieten, gibt es verschiedene Hilfsmittel auf dem Markt.

Freilich bedarf es letztlich auch immer der Kontrolle, um ungewollte Verschiebungen z.B. des pH-Wertes zu vermeiden. Dafür gibt es einige Messgeräte, die ausschlagen, bevor sich ungünstige Bedingungen im Erscheinungsbild der Pflanze niederschlagen.

Growboxen als eigenes Ökosystem
Intelligente Indoor-Farm

Growboxen sind höchst praktische Indoor-Gewächshäuser.

Lüftung für Growboxen
Starker Lüfter im Einsatz

Eine gute Lüftung ermöglicht einen Anbau ohne Geruchsentwicklung und robuste Pflanzen.

EC- und pH-Messung
Messung von pH Werten

Diese Messgeräte geben ihnen Kontrolle über Gedeih und Verderb ihrer Pflänzchen.

1

Growboxen

Eine Growbox oder ein Growzelt sind Gewächshäuser für drinnen. Sie bieten durch ihre Abgeschlossenheit gegen Wind und Licht die Möglichkeit, Umweltfaktoren, die draußen unwillkürlich auf die Pflanzen Einfluss nehmen, auszuklammern. So liegt die Kontrolle ganz in Händen des Gärtners, was eine optimierte Pflanzenzucht ermöglicht.

Bei den meisten zu kaufenden Modellen handelt es sich um Grow-Zelte, welche sehr leicht und mobil sind und bei Nichtbenutzung einfach abgebaut und platzsparend verstaut werden können.

illu_hobby-grower

Growboxen zur Pflanzenzucht

2

Lüfter

Der Anbau in einem Gewächshaus oder einer Growbox, schirmt die Pflanzen vor Wind von außen ab. Jedoch brauchen pflanzen Wind, um kräftig zu wachsen. Erst der Widerstand durch den Wind macht kräftigen Wuchs überhaupt nötig. So ist es ratsam, die Einrichtung des Gewächshauses durch einen Ventilator zu ergänzen. Je nach Größe und Anzahl der Pflanzen sollten es auch mehrere sein.

Des Weiteren sollte ein Abluftsystem dafür sorgen, dass stets frische Luft nachfließt, denn in abgeatmeter Luft stockt die Photosynthese. Diese benötigt nämlich ausreichend CO2, um reibungslos zu laufen. Im Übrigen kann ein Abluftsystem in Kombination  mit einem Aktivkohlefilter dafür sorgen, dass unliebsame Gerüche nicht nach außen dringen.

Zugluft lässt die Pflanze abhärten und kräftig wachsen

3

Messgeräte

Der pH-Wert besagt, ob ein Milieu eher sauer oder basisch ist und ist ein wichtiger Faktor für das Gelingen eines Grows. Der pH-Wert wird im Substrat gemessen und kann durch pH-Korrekturmittel angeglichen werden. Der pH-Wert kann die Pflanze stressen und die Nährstoffaufnahme hemmen.

Der EC-Wert beziffert die Leitfähigkeit des Substrats und sagt etwas über den Nährstoffgehalt aus. Dieser wirkt sich auf Entwicklung und bei fruchttragenden Pflanzen auf Geschmack und Aussehen derselben aus.

Daneben gibt es noch unzählige Messgeräte mehr. Ein Thermometer im Growzelt ist auch ratsam, denn zu hohe Temperaturen können der Pflanze schaden. Zu niedrige Temperaturen bringen die Photosyntheserate ins stocken. Auch Luftfeuchtigkeit und CO2-Anteil der Luft sollten im Auge behalten werden.

Im Auge behalten werden sollte:

  • pH-Wert
  • Nährstoffkonzentration
  • CO2-Gehalt der Luft
  • Temperatur
illu_messgeraet

pH- und EC-Wert werden im Substrat gemessen

Fragen, Anregungen, Kritik? Hier können Sie es loswerden!