Menü

LED-Pflanzenlampen für Hobbygrower

Pflanzenlampen für den Heimbedarf
LED Grow Licht mit Marijuana
  • ganzjährig zu Hause anbauen
  • in einer Growbox oder einem Growzelt
  • als zusätzliches Licht im Winter oder einzige Lichtquelle

Eine LED-Pflanzenlampe kann bei der Pflanzenaufzucht an einem dunklen Standort oder bei völliger Abwesenheit von Tageslicht Pflanzen zum Wachsen und Gedeihen verhelfen. LED-Lampen sind hier besonders praktisch. Sie sind energieeffizient, produzieren kaum Wärme und die Wellenlänge, in der sie leuchten sind präzise auf die Bedürfnisse von Pflanzen abgestimmt. So geht keine Energie in Form von unbrauchbarem Licht und kaum Energie als Abwärme verloren.

Das Wichtigste zu LED-Pflanzenleuchten auf einen Blick

Spektralverteilung
Vollspektrum, blau und rot

Das Spektrum der Lampe sollte am besten das gesamte Photosynthetisch aktive Spektrum abdecken, mit einem Schwerpunkt im blauen und roten Wellenlängenbereich. Auch Lampen, die gar kein grünes Licht emittieren sind einsetzbar.

Qualitätsmerkmal LED
Zuverlässig

Lebensdauer, Lichtausbeute und präzise Spektralverteilung hängen maßgeblich von den verwendeten LED ab. Diese sollten von namhaften Herstellern stammen und kein billiges No-Name-Produkt sein. Oft sind hier europäische LED langlebiger als asiatische Produkte. Doch lässt sich dies nicht verallgemeinern.

Sicherheit für ihr Zuhause
Sicher

Kaufen sie ihre Pflanzenlampe bei einem europäischen Händler. Dieser ist der gesetzlichen Gewährleistung und europäischen Sicherheitsstandards verpflichtet. Achten sie auf die Schutzart (IP) des Produkts, die u.a. angibt, wie viel Luftfeuchtigkeit die Lampe aushalten kann, sowie die CE-Kennzeichnung.

Unser Podcast widmet sich den Grundlagen der Wirkung von Licht auf Pflanzen. Welche Lichtspektren bewirken was? Wie nimmt Licht Einfluss auf Lebewesen? Was ist PAR und was ein Photon?

1

Die Lichtfarbe macht's

Lichtbrechung im Prisma

  Durch Brechung weißen Lichts werden die Lichtfarben sichtbar. Quelle: ktsdesign

LED ermöglichen eine präzise Bestimmung des abgestrahlten Spektrums und die Gewichtung verschiedener Lichtspektren . Die Photosynthese von Pflanzen ist bei Bestrahlung mit Licht im blauen Spektralbereich von 400 bis 490 nm und roten 620 bis 700 nm am aktivsten. Aber auch gelbes und grünes Pflanzenlicht im Bereich von 500 bis 600nm haben einen positiven Einfluss auf die Pflanze, genauso Ultraviolettstrahlung in geringen Dosen und tiefrotes Licht. Eine Lampe, die den gesamten Bereich der photosynthetisch aktiven Strahlung abdeckt mit einer Dominanz des roten und blauen Lichts ist optimal für das Gelingen der Pflanzenzucht.

Möchten sie mehr zu Photosynthese und Einfluss des Lichts auf diese wissen, schauen sie auf den Seiten Wissenswertes vorbei. Zusammengefasste Forschungsergebnisse gibt es außerdem beim Infodienst der Hochschule Weihenstephan.

photosyntheserate

Die Photosyntheserate bei Bestrahlung mit unterschiedlichen Wellenlängen
überarbeitet von V.G. (20.10.2017), Original: by Lanzi, derivative work: Matt, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0.

2

Photonen liefern Energie

Ist bei LED zur Beleuchtung eines Raumes oder einer herkömmlichen Natriumdampflampe zur Pflanzenzucht der Lumenwert entscheidend, so ist es bei einer LED-Pflanzenlampe

die Photonenflussdichte (PPFD) in μmol/m²*s.

Sie gibt an, wie viele Lichtteilchen die Lampe pro Sekunde auf einen Quadratmeter Fläche strahlt. Dabei ist für die Vergleichbarkeit verschiedener Lampen die Messung im gleichen Abstand von der Lampe maßgeblich.

Bei den allermeisten seriösen Herstellern findet sich eine Kartierung der Photonendichte auf der Homepage.

Wellenlänge

Eine Wellenlänge bezeichnet den Abstand vom höchsten Punkt einer Welle zum nächstgelegenen Maximum. Licht bewegt sich als Welle fort. Je nach Wellenlänge verändert sich die Farbe des Lichts. Von blau über grün und gelb bis rot werden die Wellenlängen größer.

Photon

Licht bewegt sich in Wellen fort, besteht aber auch aus Teilchen. Dies nennt sich Welle-Teilchen-Dualismus. Photonen sind Lichtteilchen und werden u.a. zur Photosynthese genutzt. Sie transportieren unterschiedliche Mengen Energie, je nachdem, welcher Wellenlänge Licht sie angehören. Photonen kurwelligeren Lichts sind energiereicher, als die langwelligeren Lichts.

Natriumdampflampen (NDL oder HPS)

Die Natriumdampflampe, auch englisch High Pressure Sodium-Light genannt, ist die bisher meist genutzte Pflanzenlampe. Sie funktioniert über Gasentladung und enthält unter anderem Quecksilber. Sie ist sehr effizient. Doch ihr Licht beinhaltet große Mengen rot und gelb und nur ein wenig Licht der anderen Spektren. Außerdem geht viel Energie als Abwärme verloren.

Lumen

Lumen (lm) bezeichnet die Stärke des Lichtstroms, die ausgehend von einer Leuchte ins menschliche Auge fällt. Bei der Angabe der Lichtstärke wird die Empfindlichkeit des menschlichen Auges mit eingerechnet. Da Pflanzen anders auf Licht reagieren als Menschen, ist Lumen keine brauchbare Größe bezüglich Pflanzenlampen.

3

Streuung und Tiefe des Lichts

Der Standardabstrahlwinkel bei LED-Pflanzenlampen beträgt 90°. Dieser Winkel schafft einen guten Ausgleich zwischen Tiefenwirkung und Streuweite. Bei niedrigen Pflanzen mit großer Anbaufläche empfiehlt sich ein weitere Abstrahlwinkel, so dass möglichst viel Fläche versorgt werden kann. Bei höheren Pflanzen kann der Winkel kleiner sein, um eine bessere Tiefenwirkung zu erreichen. Mit Hilfe von speziellen Beschichtungen an den Wänden des Growrooms oder der Growbox kann die Tiefenwirkung noch verbessert werden.

LED-Pflanzenlampen mit Linsen vor den LED sorgen für eine bessere Tiefenwirkung. Solche mit Reflektoren streuen das Licht besser.

4

Abwärme und Geräuscharmut

Aktive Kühlung

LED-Pflanzenlampen produzieren zwar viel weniger Wärme, als herkömmliche Pflanzenlampen, dennoch ist die Abfuhr der Abwärme notwendig. In viele Lampen ist ein Lüftungssystem in Form eines Ventilators integriert. Dieser hilft die erwärmte Luft aus der Lampe zu leiten und steigert so die Lebensdauer der LED. Er verursacht aber auch Geräusche, die im Haus nicht unbedingt erwünscht sind. Eine Lampe mit aktiver Kühlung sollte mit einem Sensor ausgestattet sein, der registriert, wenn die Kühlung ausfallen sollte und die Lampe dann automatisch abschaltet, um die LED zu schützen.

Der Lüfter ist oft das die Lebensdauer der Lampe bestimmende Merkmal. Während die Lebensdauer der LED theoretisch 50.000 Stunden und mehr beträgt, bleiben die verbauten Ventilatoren dahinter zurück.

Die Produktion von Lampen mit aktiver Kühlung ist im Allgemeinen kostengünstiger, als die von Lampen mit Kühlrippen aus Aluminium. Dies liegt vor allem am hohen Preis des Aluminiums als Material für die Kühlrippen.

Passive Kühlung mit Kühlrippen

Es finden sich auch zahlreich Lampen mit passiver Kühlung auf dem Markt. Diese laufen geräuschlos und laufen nicht Gefahr frühzeitig durch einen kaputten Lüfter auszufallen. Sie sind allerdings in der Anschaffung meist teurer.

  • LED sind wärmeempfindlich -> Abwärme muss abgeführt werden
  • aktive Kühlung mit Sicherheitssensor oder
  • passive Kühlung mit Kühlrippen aus Aluminium

5

Weitere Infos und Tipps in unserem Video

Eine LED-Lampe sollte also viele Photonen in den Lichtfarben emittieren, in welchen die Photosyntheserate ihre Maxima erreicht. Aber möglichst auch in den anderen Spektralbereichen der PAR. Positiv wirken sich außerdem UV-A-Strahlung und tiefrotes Licht auf Widerstandsfähigkeit und Stoffwechsel der Pflanze aus.

6

Hobbygrower Pflanzenlampen im Vergleich

Modell Greenception
CG-4
Hans Panel
70 Watt Growlight
SANlight
M 30
pro-emit
DIY-M-Kit 100W
Neusius
LED-Pflanzenlampe Grow 90W
Abbildung
Greenception CG-4
Hans Panel 70 Watt Growlight
SANlight M 30
pro-emit DIY-M-Kit 100W
Neusius LED-Pflanzenlampe Grow 90W
Photonenflussdichte im Vollspektrum1500
μmol/m2s
bei 30cm
335
μmol/m2s
bei 30cm
1500
μmol/m2s
bei 20cm
800
μmol/m2s
bei 45cm
287
μmol/m2s
bei 50cm
Preis242,63 EUR 189,95 EUR129,79 EUR 289 EUR172 EUR
Empfohlene Fläche für ein Modul80 x 80 cm50 x 60 cmk.A.80 x 80 cm140 x 140 cm
Abstrahlwinkelk.A.90 Grad90 Grad90 Grad90 Grad
max. Leistungsaufnahme128 Watt75 Watt27,5 Watt100 Watt90 Watt
Energieeffizienz 2,4 µmol/Jk.A.2,5 µmol/Jk.A.k.A.
Spektrum380 - 780nm, UV und Tiefrot400 - 700nm400 - 730nm425-710nm, 3500K660nm Dunkelrot, 630nm Rot, 460nm Blau,440nm Dunkelblau, 6500K weiß
LEDCOB-Chip, Cree, OsramCreeOsramCree CXB 3590Bridgelux, epiLED
KühlsystemVentilatorenpassivpassivpassivVentilatoren
Schaltbarkeit mit anderen Modulenk.A.
Maße285mm x 285mm x 75mm380mm x 260mm x 40mm148mm x 56mm x 50mm450mm x 140 mm x 81,5mm282mm x 165mm x 70mm
Gewicht4 kgk.A. kgk.A. kg5,7 kgk.A. kg
Garantie3 Jahre2 Jahre3 Jahre5 Jahrek.A.
Erhältlich bei*
  • 242,63 EUR
  • 299 EUR
  • 189,95 EUR
  • 129,79 EUR
  • 149 EUR
  • 289 EUR
  • 172 EUR
Update Amazon-Preise: 20.11.2018 Update Produktauswahl: November 2018
ebay

Wie fand die Produktauswahl der Pflanzenlampen für Hobbygrower statt?

Nach sorgfältiger Recherche sind in die Tabelle nur Produkte eingegangen, die sich bewährt haben und Teile namhafter Hersteller verbauen.

Bilderquellen: Copyright © world-of-grow.de und © amazon.de

Keine passenden Hobby Grow-Lights gefunden?

Weitere Produkte auf Amazon.de