Menü

Growking Rail 120 Watt Test

Messung und Test der LED-Pflanzenlampe Rail 120Watt von Growking
Die LED-Pflanzenlampe Rail 120 von Growking im Test

Die Growking Rail wurde uns vom Hersteller direkt zum Test zur Verfügung gestellt. Sie ist nach der Solaris 200 die zweite LED-Pflanzenlampe von Growking, deren Photonenfluss und Spektrum wir messen. Dafür wird sie in mit zwei weiteren Rails in ein Growzelt mit einem Quadratmetergrundfläche gehängt und von 100 Messpunkten in einem Raster von 10cm die Photonenstromdichte berechnet. Außerdem wurde das Lichtspektrum gemessen und Ihnen weiter unten dargestellt.
Viel vergnügen beim Lesen!

Was kann die Growking Rail 120Watt?

Das Spektrum
Spitze bei 640nm

Das Lichtspektrum der GK Rail 120W erstreckt sich von 420 bis 700nm. Es hat eine herausragende Spitze bei 640nm. So dominiert das rote Spektrum den Lichteindruck der Lampe, welche vor allem für Blüte-und Fruchtbildung konzipiert ist.

Einfache Bedienung
Leichtgewicht

Die Bedienung der Lampe geschieht über den Anschluss an den Stromzufluss. Zwischen Strombuchse und Lampe muss ein externer Treiber geschaltet werden. Dieser befindet sich im Lieferumfang. Durch die Externalisierung des Treibers, ist die einzelne Lampe vergleichsweise leicht.

Gute Ausleuchtung
Gleichmäßige Streuung

Das Licht von drei GK Rails 120Watt leuchten einen Quadratmeter sehr gut aus. Dies gewährleistet einen gleichmäßigen Wuchs über die ganze Fläche verteilt.

1

Lieferumfang und erster Eindruck

Die LED-Pflanzenlampe Rail 120 von Growking wird mit Aufhängung geliefert.

  Die Ösen werden händisch festgeschraubt

Die Growking Rail 120Watt kommt gut verpackt und unversehrt bei uns an. Im Paket findet sich noch ein Treiber von Boke und die zugehörigen Kabel. Des Weiteren wird eine höhenverstellbare Aufhängung mitgeliefert und ein Growking-Feuerzeug.

Die Rail von Growking gibt es in vier verschiedenen Ausführungen von 40 bis 160 Watt Eingangsleistung. Die uns vorliegenden Exemplare sind allesamt 120W- Modelle. Sie sind 780 x 90 x 45 mm groß, haben also die Form einer Leiste und sind etwa zwei Kilogramm leicht.

Die LED-Pflanzenlampe Rail 120 von Growking wird im Zelt befestigt.

  Die Haken machen das Aufhängen einfacher

Um die Lampen aufhängen zu können, sind Ösen mitgeliefert, die rückseitig in den Kühlrippen der Lampe verschraubt werden. Hier können nun die Karabiner der Aufhängung angebracht werden. Am oberen Ende der Aufhängung befinden sich, wie bei den meisten Aufhänungen, Karabiner. Diese sind leider häufig zu klein, um einfach um die Stange des Growzeltes zu passen. Hier liefert Growking gleich eine Lösung mit: große Haken erlauben es, die Aufhängung ohne kompliziertes Gefriemel an der Stange anzubringen.

GK Rail 120W ganz ein

Eine eingeschaltete Growking Rail 120W

2

Ein externer Treiber

Die LED-Pflanzenlampe Rail 120 von Growking wird mit externem Treiber geliefert.

  Der Treiber der Rail 120 von Growking

LED benötigen für einen reibungslosen Betrieb ein Vorschaltgerät, einen sogenannten Treiber, der Wechselstrom in Gleichstrom umwandelt. Sonst würden sie LED übersteuert und frühzeitig ausfallen. Bei den meisten LED-Produkten ist der Treiber im Produkt verbaut und somit nicht sichtbar. Bei der Growking Rail aber ist der Treiber extern und muss zwischen Lampe uns Strombuchse geschaltet werden. Der Treiber ist das Modell BK-PHL-120-2100 von Boke.

GK-Rail Treiber

Die Spezifikationen des Treibers

3

Die Kühlung der Rail 120W

Die Kühlrippen der LED-Pflanzenlampe Rail 120 von Growking

  Die Kühlung der LED-Pflanzenlampe Rail 120 von Growking erfolgt passiv.

Die Kühlung der LED-Pflanzenlampe von Growking erfolgt durch einen Aluminiumkühlkörper. Dabei wird die Oberfläche der Lampe durch Kühlrippen so sehr vergrößert, dass die Hitze genug Fläche zum Entweichen hat. Das Material Aluminium hat einen geringen thermischen Widerstand, d.h. es leitet Wärme gut und ist recht leicht, wodurch es sich gut als Baustoff für Kühlkörper eignet. Eine sachgerechte Kühlung ist unumgänglich für eine LED-Lampe, da Hitze die Lebensdauer der LED-Chips deutlich verkürzt.

Durch die passive Kühlung läuft die Lampe geräuschlos und ist auch für den Betrieb in Wohnräumen geeignet. Auch hat ein angemessen dimensionierter passiver Kühlkörper den Vorteil, nicht ausfallen zu können. Ein aktiver Kühler ist oft vor den LED defekt und beschränkt so die Lebensdauer der LED.

GK-Rail Kühlrippen

Die Kühlrippen der GK Rail 120W

4

Die LED der Growking Rail

Es werden 3 LED-Pflanzenlampe Rail 120 von Growking für 1 Quadratmeter empfohlen.

  Die drei Rails in Betrieb

Die Growking Rail 120Watt ist mit 66 LED von Osram ausgestattet. Diese sind in drei rechteckigen Clustern angebracht, wobei jedes Cluster aus sechs weißen und 16 roten SMD-LED besteht. Jeder Chip wird von einer Linse überwölbt und jedes Cluster ist durch eine klare, transparente Kunststoffscheibe geschützt, welche mit handelsüblichen Schrauben montiert ist.

Der Lichteindruck, welcher sich im menschlichen Auge ergibt, ist ein rosafarbiger. Das Lichtspektrum erstreckt sich von 420 bis 700nm, mit einer Spitze im roten Bereich bei 640nm. Insgesamt dominiert der Rotanteil das dennoch volle Spektrum. Die Lampe scheint insbesondere für Blüte- und Fruchtbildung geeignet.

GK-Rail 120 LED Cluster aus

Ein Cluster der GK Rail 120Watt

Das Lichtspektrum der Rail 120W

Alles ein


Growking Rail200 Spektrum2
Leistungsaufnahme: 116,7 Watt

Kartierung Growking Rail 120W bei 50cm Abstand

100 x 100 cm Messfeld mit drei Lampen

0 - 100 μmol/s
101 - 250 μmol/s
251 - 400 μmol/s
401 - 550 μmol/s
551 - 700 μmol/s
701 - 850 μmol/s
851 - 1000 μmol/s
ab 1000 μmol/s

Growking Rail 120W Test - Unsere Wertung zur Pflanzenlampe

Pro

  • einfach zu montieren
  • geräuschloser Betrieb
  • insbesondere für fruchttragende Lampen

Kontra

  • rosa Licht
  • insbesondere für fruchttragende Pflanzen

Unser Fazit zur Growking Pflanzenlampe

Die Growking Rail 120Watt  hat im Test eine gute Leistung gezeigt. Dabei haben wir uns an die Herstellerempfehlung gehalten und drei Rails für einen Quadratmeter genutzt. Eine Lampe wird für 0,3 bis 0,5 m² empfohlen, wobei die Leistenform und die daraus resultierende Lichtstreuung bedacht werden sollte; 30x100cm, also 0,3 m², wären beispielsweise denkbar. Die Form prädestiniert die Rail auch als Beleuchtung für ein Beet in klassischer Form, wie es häufig in Gewächshäusern zu finden ist.

Die drei Rails haben die Fläche von einem Quadratmeter sehr gut und gleichmäßig ausgeleuchtet. Auch mittig kam es nicht zur Bildung eines Hot Spot, wo die Pflanzen unter einem Zuviel an Lichtenergie leiden könnten. Wir maßen einen Maximalwert von 939 μmol/s .

Das Lichtspektrum der Growking Rail 120Watt ist besonders auf die Bedürfnisse blüte- und fruchtbildender Pflanzen abgestimmt. Die Lichtfarbe ist ein helles Rosa. Außer roten, kommen auch weiße LED zum Einsatz. Die Auslassung rein blau leuchtender Chips lässt das Licht im menschlichen Auge recht angenehm wirken. Forschungen haben gezeigt, dass speziell blaues Licht sich schädigend auf das menschliche Auge auswirken kann.

Growking hat auch mit der Serie BluRail auch eine die Wachstumsphase ergänzende Lampe im Sortiment.

Die Lampen ließen sich gerade durch die mitgelieferte Aufhängung einfach montieren. Die Bedienung geschieht durch das kappen des Stromzufluss’. Einen Ein-Ausschlater an der Lampe gibt es nicht. Falls ein Schalter gewünscht ist, kann eine Steckdosenleiste leicht Abhilfe schaffen.

Die LED der Lampe lassen sich gut erreichen, sodass auch vom Nutzer selbst Hand angelegt werden kann.

Pro Lampe kostet die Rail 120Watt 350€. Ab dem Kauf von zweien gibt es Mengenrabatt. Eine Lampe kostet dann 331,55€, d.h. für drei etwa 995€.

Messergebnisse Growking Rail 120W

Modell Growking Rail 120W
Abbildung
Growking Rail 120W
Zum Angebot
Photonenflussdichte im Vollspektrumbei 3 Lampen: 556,8 μmol/m2s bei 50cm
PreisN/A
Empfohlene Fläche für ein Modulbis 70x70cm
Abstrahlwinkel90 Grad
max. Leistungsaufnahme116,7 Watt
Energieeffizienz1,6 µmol/J
Modi
  • Vollspektrum
Modi Details
Vegetation
Spektrum
LED
Leistungsaufnahme
Dimmbarkeit
Blütemodus
Spektrum
LED
Leistungsaufnahme
Dimmbarkeit
Vollspektrum
Spektrum410-720nm
LEDOsram
Leistungsaufnahme1116,7 Watt
Dimmbarkeit
UV und Far-Red
Kühlsystempassiv
Schaltbarkeit mit anderen Modulen
Vergleichbare NDL250 Watt
Maße 770mm x 90mm x 45mm
Gewicht2 kg
Garantie Jahre
Zum Angebot
Direkt zum Angebot
Erhältlich bei*
Update Amazon-Preise: 15.10.2019 Update Produktauswahl: Mai 2019
ebay
Die Growking Rail 120W günstig kaufen?